Der Karpfen und sein Lebensraum

Der Karpfen

Der Karpfen lebt natürlicherweise in flachen, sich gut erwärmenden Stillgewässern und langsam fliessenden, reich verzweigten Flüssen. Er sucht die Nahrung in der Schlammschicht des Gewässergrundes. Leckere kleine Wasserschnecken, Zuckmückenlarven, Schlammröhrenwürmer und andere mundgerechte Tiere stehen auf seinem Speiseplan.

Die Teiche

In den Teichen von „Karpfen pur Natur“ wird auf eine Fütterung der Fische verzichtet. Es werden nur so viele Karpfen in einen Teich eingesetzt, wie dieser natürlicherweise zu ernähren vermag. Dieses extensive Nutzungssystem und die Gestaltung der Teiche mit flachen Ufern ermöglichen die Entwicklung einer Vielzahl von Ufer- und Wasserpflanzen und bietet Lebensraum für verschiedene, seltene Tierarten.