Karpfen, Teiche und Natur

Die Teichwirtschaft in der Region rund um das ehemalige Kloster St. Urban lebt mit dem Verein Karpfen pur Natur wieder auf. Damit knüpfen wir an die alte Tradition der Zisterzienster-Mönche an, die mit der Aufhebung des Klosters verloren gegangen ist. Es sind bereits wieder mehrere neue Karpfenteiche erstellt und mit Karpfen besetzt worden. Sowohl die Teiche als auch ihre Umgebung sind naturnah gestaltet, so dass sie auch wertvollen Lebensraum für seltene Tier- und Pflanzenarten bilden, das Landschaftsbild bereichern und zugleich Erholung und Lernmöglichkeiten bieten.


Aktuelles

April 2024

Jahresprogramm 2024

 

Das neue Jahresprogramm ist da! Es bietet spannende Exkursionen, erlebnisreiche Abfischen, feinen Karpfengenuss und wertvolle Pflegeeinsätze. Reservieren Sie sich die Termine in Ihrer Agenda.


Februar – März 2024

Frosch- und Kröten-Hochzeit im Teich

 

Jetzt im Vorfrühling versammeln sich Grasfrösche und besonders Erdkröten in grosser Zahl zur Hochzeit in den Karpfenteichen. Bei schönem, warmen Wetter kann man das Schnurren der Grasfrösche und die "ük... ük... ük..."-Rufe der Erdkröten hören und oft auch ihr Treiben im Teich beobachten. Wenn Sie wissen wollen, welche Amphibien Sie am Teich hören, so können Sie die Amphibien-Rufe bei Info Fauna – Amphibienrufe nachhören. Weitere Informationen finden Sie auch im Februar-Newsletter.



Nächste Anlässe

Sonntag 9. Juni 2024

 

Drei-Teiche-Wanderung

 

Auf einer Rundwanderung besuchen wir die drei naturnahen Karpfenteiche, die in den letzten 15 Jahren im Gebiet Pfaffnau - Roggliswil erstellt werden konnten, und entdecken dabei spannende Pflanzen- und Tierarten.



Samstag 24. August 2024

 

Teichboden-Flora, Exkursion

 

Abgelassene Karpfenteiche stossen manchmal auf Unverständnis. Aber auf den Schlammböden von zeitweise trockengelegten Teichen wachsen ganz besondere Pflanzengesellschaften, die gefährdet sind, weil ihr Lebensraum sehr selten geworden ist. Lassen Sie Sich in diese spannende Welt entführen.



Samstag 14. September 2024

 

Ausmähen im Äschweiher

 

Bevor der Äschweiher wieder ganz eingestaut werden kann, müssen die Weiherränder und v.a. die den Sommer über auf dem Teichboden gewachsene Flora gemäht werden. Das Schnittgut wird zu Haufen geschichtet, die der Ringelnatter als Eiablageplatz dienen können.




Aktivitäten

Lust zum Mitmachen?

 

Haben Sie Lust, bei den Abfischen oder der Gestaltung und Pflege der Teiche und ihrer Umgebung mitzuhelfen, auf Exkursionen spannende und seltene Tiere und Pflanzen zu entdecken, beim geselligen Karpfenschmaus die Landschaft über den Gaumen zu geniessen?

Mit Ihrer Unterstützung - ob aktiv oder passiv - können wir viel für eine vielfältige Natur in der Region erreichen. Herzlichen Dank!

 

Sie können sich als Mitglied oder Gönner/Gönnerin anmelden unter



Newsletter

 

Der Newsletter berichtet über aktuelle Neuigkeiten, weist auf die nächsten Vereinsanlässe hin und enthält zudem auch weitere Berichte und Aktivitäten zum Thema Natur in der Region. Er erscheint ca. 8 bis 10 mal pro Jahr und wird von Karpfen pur Natur gemeinsam mit seinem Schwesterverein Lebendiges Rottal versandt.

 

Interessiert? Dann abonnieren Sie den Newsletter!

 

Wollen Sie in den bisher erschienenen Newsletter stöbern?



Rückblick

16. Oktober 2023

Rottaler Erntefest

vom 14. Oktober 2023

 

Trotz zeitweisem Regenwetter strömten viele BesucherInnen ans Erntefest im Klosterpark St. Urban, wo sie viele regionale Spezialitäten und Infostände lokaler Vereine entdecken konnten.

Weitere Bilder finden sie auch auf der Internetseite des Rottaler Erntefests.



11. Oktober 2023

Abfischen Dürlefweiher

vom 30. September 2023

 

Der Dürlefweiher wurde zum ersten Mal abgefischt. Etwa zwei Dutzend Kinder und eine Reihe Erwachsener halfen mit, die prächtig gewachsenen Karpfen abzufischen.





Presse-Stimmen

Zum Besuch des Nationalratspräsidenten und zum Bau von Wieselburgen am Fluebergweiher

 

Zur Eisvogel-Brutwand am Fluebergweiher